[./offnungszeiten.html]
[./puppenklinik.html]
[./kk2dpuppen_im_verkauf.html]
[./kontakt.html]
[./lageplan.html]
[./links.html]
[./impressum.html]
[./startseite.html]
[Web Creator] [LMSOFT]






Die Aktion "APOKALYPSE MÜNSTERLAND" geht dem Ende zu,
bis zum 15. Dezember kann man noch wählen
welches dieser Exponate durch Raum und Zeit geschickt werden soll.
Und warum? Deine Wahl kannst du per Fragebogen treffen und begründen.
Info auch unter: https://apokalypse-muensterland.de/mitmachen
oder im Puppen und Spielzeugmuseum, oder beim Lego-Bauspass
in der St. Lamberti-Bücherei
 







 
 









     
Am  08./ 15. Dez findet in der St. Lamberti Bücherei von 10 -13 Uhr wieder
ein "LEGO-BAUSPASS" für Kinder ab 5 Jahren statt.
Anmeldungen in der Bücherei St. Lamberti
  
Bilderserie von Schildkrötpuppen und Andere
aus Celluloid, hergestellt von 1900- ca. 1954
Bilderserie von Kaufläden und Puppenstuben, hergestellt ca. 1940 bis 1965
  
Der Lego Stein, so wie wir ihn heute kennen, kam 1958 auf den Markt.
Das Einzigartige am Stein ist das Steckprinzip mit den Rohren im Stein, das für das Zusammenbauen unendlich viele Möglichkeiten eröffnet. Man braucht bloß seiner Fantasie freien Lauf zu lassen, und es werden während des Spielens unzählige Ideen verwirklicht werden.
Ausstellung von 2010 - 2011
City und Eisenbahn


  
Die Playmobil-Westernstadt
Das Spielzeug kam 1974 auf dem Markt
und trat seinen Siegeszug durch die Kinderzimmer der Welt an.
Bis heute wurden über 2,2 Milliarden Figuren gefertigt, und es ist immer noch ein beliebtes Spielzeug
Ausstellung von 2009
Aktuelles
Wer Interesse an alten Spielzeug hat, und den gemeinnützigen Verein
unterstützen oder auch mitarbeiten möchte, melde sich bitte im Museum,
oder unter Telefon: 02553/2465  Mobil:01601751095
Wir freuen uns über jeden Förderer und jedes neue Mitglied.
Lego- Bauspaß  im Dez. 2017
Die Weihnachtseisenbahn im Museum
Dez. 2017 bis Jan. 2018